Das beerenstarke Schichtdessert

Zutaten aus der Frischekiste

  • 1/2 Zitrone
  • ca. 200 g frische Heidelbeeren

Zutaten aus dem Rezeptpaket

  • 250 g Quark
  • 100 ml Sahne

Zutaten @ home

  • 3 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • n. Belieben etwas Vanille/ Zimt
  • 2 EL Kokosflocken, Mandeln, Müsli-Crunchy o. Ä. zum Besträuen

Gesundheit

Heidelbeeren, auch Blaubeeren oder Waldbeeren genannt, sind ein auch in Deutschland heimisches Superfood. Unsere kommen aus Kalkriese um die Ecke. Kinder lieben nicht nur den Geschmack, sondern auch die schönen blauen Zungen nach dem Genuss…

Heidelbeeren haben eine hoch antioxidative Wirkung, schützen also den Körper vor eindringenden zellschädigenden Stoffen.

Auch im Gehirn erleben graue Zellen ihr blaues Wunder: Blaubeeren regen die Bildung von neuen Gehirn-Zellen an, fördern die Konzentration und verbesserung unser Gedächtnis.

Blaubeeren wirken zudem entzündungshemmend, senken das Krebsrisiko beugen Diabetes vor und schützen vor Atherosklerose.

Als Faustregel gilt: Je dunkler eine Frucht ist, desto gesünder ist sie für unseren Körper. Da sind Blaubeeren doch schon ganz gut dabei, oder?!

 

So wird’s gemacht:

Die Zitrone heiß waschen, trockentupfen und die gelbe Schale fein abreiben. Danach die Zitrone auspressen.

Die Heidelbeeren verlesen und eventuell waschen. Ein paar können für die Deko später beiseite gestellt werden..

In einem Topf 50 ml Wasser mit 2 EL Ahornsirup und dem Zitronensaft aufkochen, dann die Heidelbeeren zugeben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen.
Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.

In einer seperaten Schüssel kann nun der Quark mit weiteren 2 EL Ahornsirup, nach Belieben auch etwas Vanille oder Zimt und dem Zitronenabrieb gut verrührt werden.

Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Und jetzt beginnt die Freude beim Schichten: Abwechseld die Quark-Sahne-Zitronen-Mischung mit den Heidelbeeren in 4 kleine Gläschen schichten, nach Belieben mit frischen Blaubeeren, Mandeln, Kokosflocken oder Müsli-Crunchy garnieren und servieren.

Ps: Dieses Schichtdessert lässt sich auch wunderbar mit anderen Beeren und Obst herstellen, ist einfach, erfrischend und lecker!