Apfel- & Birnen-Streusel

mit Vanillesoße

# Geht immer! # Schnellster Kuchenzauber

(Vegane) Vanillesoße

schnell gemacht, während das Crumble backt!

  • 500 ml Milch (Kuhmilch oder Pflanzenmilch à ich find Hafermilch am besten, ist am ökologischsten und schmeckt schon leicht süßlich.
  • 15 g Speisestärke
  • 1-2 EL Zucker
  • Prise Vanille

Die Speisestärke mit dem Zucker und Vanille in einem kleinen Schälchen vermischen, mit kalter Milch aufgießen und die Speisestärke-Mischung dabei unter Rühren gut in der Flüssigkeit auflösen.

Die restliche Milch in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Sobald die Milch sehr heiß ist und zu sprudeln beginnt, umgehend unter Rühren (mit einem Schneebesen) die Speisestärke- Milch-Mischung unterrühren. Dabei kann der Topf nach kurzer Zeit schon von der Platte genommen werden, denn ein kurzes Aufblubbern reicht meist schon.
Umfüllen, ein klein bisschen auskühlen lassen und direkt zum Crumble genießen.  😊

Vanillesoße und Vanillepudding ohne Pulver selber machen

Ab jetzt braucht ihr nie wieder Puddingpulver selber machen: Wir verraten euch, wie´s viel einfacher, umweltverträglicher, günstiger und leckerer ist: Ein Päckchen Vanillepudding-Pulver enthält nichts anderes als etwa 40 g Speisestärke, 2 EL Zucker und Vanille. Klar, oft sind auch noch Farb- und Konservierungsstoffe enthalten, aber mal ganz ehrlich: Auf die verzichten wir doch gerne!

 

Tipp: Schaut gern mal auf unserer “Apfel-Seite” vorbei: Hier bekommt ihr Tipps zur Lagerung, Verwertung und Müllvermeidung bei Äpfeln. Wusstet ihr zum Beispiel, dass die Kerne super gesund sind?!

Apfel- (&Birnen)- Crumble

Alle lieben es und fixer geht´s kaum: Apple-Crumble ist im Handumdrehen gezaubert und super leicht vegan herzustellen! Hier ein Rezept, dass ihr mühelos  wöchentlich aus dem Obst unserer Kiste und ein paar weiteren Zutaten zubereiten könnt. Wir haben Äpfel und Birnen verwendet, ihr könnt aber auch kreativ werden und zum Beispiel Pflaumen, Kirschen, Nektarinen oder Beeren mit einarbeiten. Für die vegane Variante ersetzt die Butter durch eine vegane Alternative (z.B. Alsan).

Zutaten:
  • Äpfel, Birnen &/ oder anderes Obst nach Wahl (ca. 5 Äpfel)
  • 200 g Mehl
  • 50 g Haferflocken
  • 150 g kalte Butter (oder vegane Butteralternative wie Alsan)
  • 100 g Zucker
  • Vanillezucker/ Bourbon-Vanille
  • Zimt
  • Nach Belieben: Mandeln, Nüsse und Rosinen
So geht´s:
  1. Mehl, Haferflocken, Butter, Zucker, Zimt und Vanille mit einem Handrührgerät oder dem Thermomix fix zu streuseln verarbeiten.
    Nehmt so viel Vanille und Zimt wie ihr mögt: Ich zum Beispiel liebe beides und spare hier nicht an den Gewürzen.
  2. Das Obst gut abwaschen, das Gehäuse entfernen und samt Schale (diese enthält wichtige Nährstoffe und Vitamine) in kleine Stücke schneiden oder nach Belieben grob raspeln. Besonders gut geht das auch im Thermomix: Nur wenige Sekunden auf mittelhoher Stufe schreddern.
  3. Das Obst mit 3 EL Zucker, etwas Zimt und Vanille und nach Wunsch mit Rosinen vermischen.
  4. Eine Tarte-Form mit etwas Butter (oder Alsan) bepinseln, die Obstmischung darauf verteilen, mit Streuseln bestreuen und nach Wunsch mit Nüssen oder Mandeln garnieren.
  5. Etwa 20 Minuten bei 180 °C im Ofen backen, bis das Crumble goldbraun ist.
Tipp: Lecker mit einer Kugel Vanilleeis, Sahne oder einer schnell gemachten (veganen) Vanillesoße