6 Rezepte mit
Essens-Wochenplan

Wochenplan für die Woche vom 11.-17. September

Freitag/ Liefertag:

1/2 Salatkopf mit frischen Kräutern aus dem Garten, einem leckeren Dressing und dazu eine leckere Brotzeit.

Samstag:

Zum Mittag schlagen wir den mediterraner Nudelsalat mit Rucola und Kirschtomaten vor, als Nachtisch: Leckeres Apple-Crumble mit den gelieferten Zwetschgen.

Vorkochen am Abend: Möhren-Salbei-Tarte

Diese könnt ihr die Nacht über abkühlen lassen und am nächsten Morgen (in Stücke schneiden und) einfrieren. So hält sie sich lang und ihr könnt sie stückweise im Backofen aufbacken, wann immer ihr mögt.

Während der Backzeit macht ihr aus dem Möhrengrün ein schnelles Möhrengrün-Pesto

Sonntag:

Zum Mittag schlagen wir den knusprig saftigen Fenchel- überbacken mit Parmesan vor. Als Beilage: Frisches Brot oder Reis; dazu: 1/2 Salat mit einem Dressing & Kräutern nach Wahl (& ggf. Lauchzwiebeln). Als Nachtisch: Reste vom Crumble des Vortags erwärmen.

Vorkochen:

  • Für leckere Nice-Cream die Bananen in Scheiben schneiden und in einer Dose einfrieren.
  • Rote-Bete für den Rote-Bete-Salat vorkochen, abkühlen lassen, schälen und in einer Dose/ einem abgedeckten Schälchen im Kühlschrank aufbewahren.
  • Den Schmorkohl vorkochen, abkühlen lassen und in einer Dose in den Kühlschrank stellen.

Montag:

Veganer Schmorkohl mit Sojageschnetzel (schnell in einer Pfanne aufgewärmt oder am Tag selber gekocht). Als Nachtisch: Frischer Obst-Salat aus dem Obst nach Wahl.

Dienstag:

Knusprige Kartoffelspalten mit Rote-Bete-Salat (aus der vorgekochten Roten Bete). Dazu Dips nach Wahl (zum Beispiel selbstgemachter Tomatenketchup oder Joghurt-Dip).

Mittwoch:

Die Möhren-Salbei- Tarte aufwärmen. Als Nachtisch: Nice-Cream aus den gefrorenen Bananenscheiben.

Donnerstag:

Fixe Pasta mit Möhrengrün-Pesto. Als Nachtisch: Joghurt mit 1 TL Marmelade, bestreut mit Crunchy oder Nüssen.

Guten Appetit wünscht Ökofresh!