Flüssiges Waschmittel-
DIY-
ohne Microplastik & Co.

Flüssiges Waschmittel- schnell und kostengünstig selbst gemacht

Dieses Rezept spart nicht nur Geld, sondern belastet die Umwelt auch viel weniger als konventionelles Waschmittel! Endlich mal keine unnötigen Zusatzstoffe mehr und dann auch noch so günstig…. Ich mache das Waschmittel seit mehreren Jahren nur noch selbst und dies ist die Methode, mit der´s am besten klappt, die Wäsche sauber wird, gut riecht und nichts verschimmelt (das war bei Kastanien-Waschmittel bei mir leider immer wieder der Fall…)

Also… nicht groß um den heißen Brei herumgeredet- hier ist das Rezept:

Das braucht ihr:

  • 30 g Kernseife (z.B. Olivenkernseife: gibt´s in Bioläden, auf Märkten oder im Asia-Shop)
  • 40 g reines Waschsoda (gibt´s kostengünstig z.B. im dm- Drogeriemarkt)
  • 1 Liter kochendes Wasser
  • 15 Tropfen ätherisches Öl (z.B. Lavandin)

So geht´s:

  • Die Kernseife mit einer Küchenreibe fein reiben (geht auch im Thermomix- auf Stufe 6 und evtl. höher zerkleinern. Achtung: Deckel festhalten! Und es wird laut!)
  • In einer großen Schüssel die Kernseife und das Waschsoda vermengen und mit kochendem Wasser übergießen. Mit einem Schneebesen eine Weile rühren, damit sich die Kernseife vollständig und gleichmäßig auflösen kann.
  • Etwas auskühlen lassen.
  • Wenn die Masse nurnoch lauwarm ist, die Tropfen ätherischen Öls hinzufügen. Die Tropfen haben weniger bis kaum Wirkung, wenn sie zu heiß werden, daher unbedingt auf das Abkühlen achten!
    Gut verrühren und in das Gefäß der Wahl umfüllen.
  • Vor jedem Gebrauch gut schütteln und von der Menge her wie gekauftes Flüssigwaschmittel dosieren.

 

Warum denn eigentlich selbst gemacht?

Die Listen der Inhaltsstoffe von Waschmitteln sind lang: Über Alkohole, Aufheller un Konservierungsmitteln bis hin zu Tensiden und nicht zu vergessen Microplastik! Eigentlich wollen wir es gar nicht richtig wissen, was wir da tagtäglich wiederum über unsere Kleidung an unseren Körper lassen, oder?!
Dieses Waschmittel hat nicht nur sehr wenige Inhaltsstoffe, sondern ist auch schnell gemacht und vergleichsweise suuuuuper günstig. Im Vergleich: Knapp zwei Liter Bio-Waschmittel kosten etwas weniger als 10 €. Dafür können fast zweimal die Zutaten für unser Waschmittel eingekauft werden. Das heißt: Wir können damit mehr als die sechsfache Menge an Waschmittel herstellen- ist das nicht genial?
Ein weiterer Pluspunkt: Wir können selbst bestimmen, wie es riechen soll, indem wir die Art des ätherischen Öl´s variieren. Ich persönlich bevorzuge Lavendel, aber auch Lemongras oder Limette riechen sehr gut! Macht´s euch, wie´s euch gefällt.