macht fit und stärkt die Nerven

Zutaten aus der Kochbox

  • 2 Fenchelknollen
  • 1 Zwiebel
  • 300 ml Orangensaft
  • 100 ml Sahne/ Sojacuisine

Zutaten @ home

  • Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Currypulver
  • 30 g Alsan/ Butter

Fürs Baguette:

  • 4 Scheiben Baguette oder anderes Brot

  • 50- 100 g (Ziegen-) Frischkäse

  • 1 TL Olivenöl

Gesundheit

Fenchel wird als Saat und als Knolle zur Heilung eingesetzt: Viele verknüpfen den Geschmack des Fencheltees mit Erkältungs- und Grippezeiten in der Kindheit- oder auch dem Waldorfkindergarten. Er wird oft entweder geliebt oder gehasst, doch wird dabei oft vergessen, wie vielfältig er verwendbar ist und wie unterschiedlich er schmecken kann.
Fenchel versorgt uns mit ätherischen Ölen, die vielen Frauen auch bei Unterleibskrämpfen helfen können. Fenchel ist eine wahre Vitamin-C-Bombe, die uns fit macht, fördert die Blutbildung und stärkt durch das enthaltene Vitamin B1 die Herz und Nerven.

Das Rezept für das Chutney findet ihr hier.

Im Thermomix

Die Fenchelknollen putzen, das Grün entfernen und in den Mixtopf geben. 5 Sek./ St. 5 zerkleinern und umfüllen.

Die Zwiebel schälen und in den Mixtopf geben. 5 Sek./St. 5 zerkleinern.

Die Fenchelknolle grob zerkleinert hinzugeben, nochmal 6 Sek./ Stufe 4 zerkleinern und mit dem Spatel herunterschieben.

Die Butter/ Alsan und das Currypulver hinzugeben und 3 Min./ Varoma/ Stufe 2 andünsten.

Den Orangensaft und 450 ml Wasser hinzugeben und alles für 15 Minuten/100°C/ Stufe 2 garkochen.

30 Sek./Stufe 8 pürieren, dabei den Deckel festhalten.

Salz, Pfeffer und die Sahne hinzugeben und nochmals 5 Sek./St. 5 cremig rühren.
Fertig 🙂

Fenchel und Orange?! Eine vielleicht eher ungewöhnliche Kombi, die wir euch hier als Ausgleich und kulinarische Geschmackserweiterung zu unseren bekannteren und klassischeren Gerichten vorstellen wollen- köstlich! Und schnell gemacht 🙂

Tipp: Wir empfehlen euch die Suppe mit geröstetem Baguette mit Frischkäse und Cranberry-Chutney- die geschmackliche Vollendung dieses Gerichts! Das Chutney könnt ihr am besten schon am Tag vorher zubereiten, dann geht´s jetzt noch schneller.

Ps: Ein Thermomix-Rezept findet ihr weiter unten auf der Seite.

So einfach geht´s:

FÜR DIE SUPPE

  1. Den Fenchel waschen und putzen. Das Fenchel-Grün hacken und zur späteren „Deko“ beiseitestellen. Die restliche Knolle grob in Würfel schneiden.
  2. In einem Topf etwas Butter erhitzen und den Fenchel mit 1 TL Curry darin für etwa eine Minute andünsten. Mit dem Orangensaft und 450 ml Wasser ablöschen.
  3. Aufkochen lassen und etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis der Fenchel weich ist.
  4. Die Suppe cremig pürieren, die Sahne oder die vegane Sahnealternative unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

FÜR DAS GERÖSTETE BAGUETTE:

Das Baguette (oder anderes Brot, das ihr gerade da habt) schräg in dünne Scheiben schneiden, mit etwas Olivenöl beträufeln und in einer Pfanne von beiden Seiten etwa 5 Minuten knusprig anrösten. Auf einem Küchenpapier kurz auskühlen lassen, dann mit Frischkäse bestreichen, mit dem Chutney „toppen“ und dem gehackten Fenchelgrün bestreuen.

Die Suppe nun mit dem gerösteten Baguete mit Frischkäse- Cranberry-Chutney und Fenchelgrün servieren.
Bon appetit!