blitzschnelles Knuspermüsli
ohne Zucker & Zusatzstoffe

Zutaten

  • 250 g Haferflocken, Kerne, Nüsse etc.
  • 3 EL Kokosöl
  • 2-3 EL Honig
  • Zimt, Vanille & Kardamom
  • wahlweise Trockenfrüchte, gehackt

Gesundheit

Dieses Müsli versorgt euch mit reichlich Ballaststoffen, die für eine lange Sättigung sorgen. Nüsse, Mandeln und Samen haben außerdem einen hohen Eiweiß-Anteil, viele ungesättigte Fettsäuren und Vitamin E, das eine antioxidative Wirkung hat und uns somit vor zellschädigenden Stoffen schützt. Im Gegensatz zur gekauften Variante verzichten wir auf industriellen Zucker, Farb- und Konservierungsstoffe und können es uns so gestalten, wie wir es am liebsten mögen.

Granola Crunchy-Müsli

Habt ihr schonmal darüber nachgedacht, euch nach Lust und Laune euer eigenes Müsli zu mixen? Granola-Müsli ist im Bio-Supermarkt oft sehr teuer und mit einer Menge zugesetztem Zucker- wir haben jetzt die ideale günstige und viel gesündere Alternative für euch. Das Schöne dabei: Ihr könnt ganz frei wählen, welche Art von Flocken und welche Kerne/ Nüsse ihr zusammenmixen wollt. Wir haben es mit Haferflocken, Kürbiskernen & Mandeln gemacht, aber auch mit Kokosraspeln, getrockneten Früchten, Sonnenblumenkernen, Haselnüssen oder Walnüssen schmeckt´s fantastisch!

Mit diesem Rezept könnt ihr eure Nachtische “toppen” und/oder habt ein leckeres Frühstück mit oder ohne Früchten & Milchprodukten.
Es geht fix und ihr könnt das Crunchy-Müsli ganz einfach in einem Glas aufbewahren und nach Belieben vernaschen.

So geht´s:

1. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Seid nicht zu sparsam mit den Gewürzen (z.B. Zimt, Vanille & Kardamom)- die machen den letzten Schliff aus… Seid kreativ bei der Zusammensetzung.

2. Das Kokosöl mit dem Honig in einer Pfanne erhitzen und schmelzen lassen. Wer´s süßer mag, kann natürlich mehr Honig verwenden und falls ihr kein Kokosöl mögt, nehmt doch einfach Alsan oder Butter!

3. Die Flocken-Nuss-Mischung in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren goldbraun rösten. Das Rühren ist sehr wichtig, denn es brennt schneller an als mensch denken würde..

4. Die Hitze etwas reduzieren und nun- wenn ihr wollt- ein paar gehackte Trockenfrüchte dazugeben.

5. Die Pfanne vom Herd nehmen und alles abkühlen lassen. Zum Abkühlen könnt ihr das Crunchy auch auf einem Blech ausbreiten.

6. Ausgekühlt & trocken? Dann könnt ihr es jetzt in ein Glas umfüllen und immer nach Belieben verwenden- es hält so mehrere Monate.

Lasst es euch schmecken!
Tipp: Dieses Müsli lässt sich wunderbar verschenken- einfach in ein hübsches Glas füllen, eine Schleife darum binden und fertig!