Weihnachtliche Eiweißwunder-
schützen Herz & Gefäße

Zutaten

200 g Mandelnkerne (mit Haut)

120 g Zucker

1/2 TL Zimt

2 Msp. Vanillepulver oder 2 Päckchen Vanillezucker

Prise Salz 

Gesundheit

Mandeln haben Superkräfte! Sie zählen zum wahren “Brainfood”, da sie durch den hohen Magnesium-, Phosphor- und Vitamin E-Gehalt unsere Konzentration fördern und die Nerven stärken. Ihr Calcium-Gehalt ist fast so hoch wie der in Joghurt. Sie versorgen uns zudem mit wichtigen Ballaststoffen, die nachhaltig sättigen und sogar Heißhunger entgegenwirken. Studien haben sogar bestätigt, dass das regelmäßige Essen von Mandeln nicht wie vermutet das Körpergewicht steigen lässt, sondern im Gegenteil: Wer regelmäßig Mandeln isst, hält sich schlank und fit. Gerade für VeganerInnen und VegetarierInnen sind Mandeln übrigens ideal: Sie versorgen uns mit viel Eiweiß- eine perfekte Fleisch- und Fischalternative! Und damit noch nicht genug des Guten: Mandeln stärken auch unser Herz und unsere Gefäße. Das liegt an den wertvollen ungesättigten Fettsäuren, die in Mandeln enthalten sind. Sie senken dadurch den Cholesterinspiegel und das Risiko für Herzkreislauferkrankungen. Übrigens: Je besser sie gekaut werden, desto gesünder sind sie und desto besser kann unser Körper die darin enthaltenen Nährstoffe verarbeiten.

Gebrannte Mandeln- köstlicher als vom Weihnachtsmarkt

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die von vielen Kindern bereits lang ersehnte Adventszeit mit dem Duft nach Kerzen, Zweigen und köstlichen Plätzchen. Die Weihnachtsbäckerei nimmt ihren Lauf und auch wenn die Weihnachtsmärkte dieses Jahr teilweise aussetzen, wollen wir euch die gebrannten Mandeln nicht vorenthalten. Dieses Rezept geht vergleichsweise schnell und ist lange nicht so kalorienreich wie die Weihnachtsmarkt-Varianten. Trotzdem natürlich sind gebrannte Mandeln nur etwas für den Genuss – und für den schönen Geruch natürlich- da freuen sich nicht nur die Kinderherzen!

Ps: Gebrannte Mandeln könnt ihr übrigens ausgekühlt super in kleine Brottütchen umfüllen, mit einer Schleife versehen und in der Adventszeit verschenken. Geteilte Freude ist noch vieeeeel nachhaltiger!

Und so geht´s:

Gebt 80 ml warmes Wasser mit dem Zucker, den Gewürzen und einer Prise Salz in eine Pfanne und lasst alles bei mittlerer Hitze unter Rühren köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Die Mandeln hinzugeben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Reduziert die Hitze dann auf mittlere Stufe und rührt immer wieder um. Die Flüssigkeit soll nun langsam verdampfen. Ab einem bestimmten Punkt geht das ganz schnell, auch wenn ihr am Anfang etwas Geduld haben müsst. Wenn die Flüssigkeit weitesgehend verdampft ist, karamellisiert und kristallisiert der Zucker und bildet eine weiße Schicht um die Mandeln. Reduziert dann noch einmal ein wenig die Hitze und rührt gleichzeitig weiter, bis der Zucker ein wenig schmilzt und die Mandeln leicht glänzen.

Nun die gebrannten Mandeln sofort auf ein Blech mit Backpapier geben, voneinander trennen und hier auskühlen lassen.

Nun könnt ihr sie entweder lauwarm selber naschen oder ganz auskühlen lassen, in Tütchen verpacken und dann verschenken.

Tipp: Macht die gebrannten Mandeln doch am besten gemeinsam mit den Kindern, dann ist die Freude gleich doppelt so groß!

Viel Freue damit und eine zauberhafte Weihnachtszeit!