Wohltuende Winterrettich-Suppe mit Croûtons

Winterrettich ist perfekt für die kalte Jahreszeit! Denn da brauchen wir besonders viele Vitamine, um fit zu bleiben. Schwarzer Rettich, auch „Winterrettich“ genannt ist besonders Vitamin-C-reich und daher super gegen Erkältungen! Sein schwarzes Äußeres verhüllt ein zartes inneres Wesen und überzeugt mit einem feinen Geschmack.

Zutaten (4 Personen)

Für die Suppe
  • 600 g Schwarzer Rettich
  • 600 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml vegane Sahne
  • 1 EL Honig oder Kokosblütenzucker
  • 100 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • nach Belieben: 1 Lorbeerblatt, Kräuter (z.B. Schnittlauch/ Petersilie)
Für die Croûtons
  • 30 g Alsan/Butter zum Anbraten
  • 2-3 Scheiben Brotreste oder frisches Brot

nach Belieben:

  • Kräuter zum Bestreuen

 

Voll gesunder Vitamine

– gut gegen Erkältungen

Kochzeit:

Arbeitszeit: 20 Min.

Backzeit: 30 Min.

1. Vorbereitung

Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und 1/4 der Schale abreiben.

Die Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

Den Rettich und die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

Zeichnung Topf

2. Suppe kochen

3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch gemeinsam mit dem Lorbeerblat kurz anbraten.

Dann die Kartoffeln und den Rettich hinzugeben und unter Rühren etwa 5 Minuten auf mittlerer Flamme weiterdünsten.

Zeichnung Ökofresh Handschuh

3. Ablöschen

Mit 200ml Wein oder Gemüsebrühe ablöschen und drei Minuten köcheln lassen. 600 ml Wasser, die Zitronenschale und etwa 1,5 TL Salz hinzugeben und die Suppe für etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

4. Brotreste-Croûtons

Aus 2-3 Scheiben altem Brot (frisches geht auch) lassen sich wunderbar Croûtons für die Suppe zubereiten! Das Brot einfach in kleine Würfel schneiden, nach Belieben etwas würzen und in einer Pfanne mit Butter kross anbraten.

Zeichnung Topf

5. Suppe abschmecken

Das Lorbeerblat aus dem Topf herausnehmen, die Sahne hinzufügen und die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren. Nach Belieben mit einem Spritzer Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer und (frisch gehackten oder getrockneten) Kräutern abschmecken.

Zeichnung Ökofresh Handschuh

6. Servieren

Die Suppe mit den Croutons bestreuen und servieren. Guten Appetit!