Knusprige Sellerie-Schnitzel mit Kartoffeln und fruchtigem Rotkohl-Salat

Habt ihr euch schonmal nach gesunden Schnitzel-Varianten gesehnt? Voilá: Hier ist eines: Diese knusprigen Sellerieschnitzel schmecken sogar den Kindern hervorragend und sind nicht nur für uns, sondern auch für unseren Planete vieeeeeel gesünder!

Dazu könnt ihr (je nach Appetit und Zeitkapazität) Salzkartoffeln, Bratkartoffeln oder sogar Kartoffelpüree zubereiten. Wir empfehlen dazu unseren fruchtigen Rotkohl-Apfel-Salat. Das Rezept dafür findet ihr hier.

Für die Kinder soll es lieber Ketchup sein?! Macht ihn doch einfach ruckzuck selber mit unseremKetchup-Rezept.(schnell, gesund und zuckerfrei).

Zutaten (4 Personen)

  • 800 g Knollensellerie
  • 500 g Kartoffeln
  • 3 Eier
  • 80-100 g Mehl
  • 100 g Semmelbrösel (oder Cornflakes)
  • 6 EL Milch
  • Salz, Pfeffer
  • n.B. Kräuter & Lieblings-Gewürze
  • Öl zum Anbraten

Dazu: Apfel-Rotkohl-Salat

 gesunde Schnitzel-Variante aus einem”Arzneimittel”-Gemüse

Zubereitung:

45 Minuten

Zeichnung Topf

1. Gemüse kochen

Die Kartoffeln schälen, sehr klein schneiden und in Salzwasser für etwa 15 Minuten garkochen (die Kochzeit variiert je nach Größe der Kartoffeln.

Während der Kochzeit in einem separaten Topf etwa 1 Liter  Wasser leicht salzen und zum Kochen bringen. Währenddessen die Sellerie schälen und in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden (die Schale nicht wegwerfen! Macht doch einfach Gemüsebrühe daraus).

Die Selleriescheiben ins kochende Wasser geben und für etwa 8 Minuten köcheln lassen, dann abgießen und abtropfen lassen.

Zeichnung Topf

2. Panieren

Für die Panade drei Teller bereitstellen: In den ersten füllt ihr das Mehl, im zweiten verquirlt ihr die Eier mit der Milch, Salz, Pfeffer und wahlweise euren Lieblingskräutern und in den dritten Teller füllt ihr die Semmelbrösel.

Ihr wollt ein richtig knuspriges Schnitzel?! Kein Problem! Nehmt doch einfach zerbröselte Cornflakes anstelle der Semmelbrösel.

Ps: Semmelbrösel könnt ihr übrigens ganz einfach selber machen: Brot trocknen lassen und anschließend im Mixer schreddern- super easy!

Die Selleriescheiben nacheinander im Mehl wenden, dann in die Eier-Milch tunken und anschließend in die Semmelbrösel /Cornflakes. Diesen Vorgang optional ein-zwei mal wiederholen.

Zeichnung Kochmütze

3. Braten

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Sellerieschnitzel nacheinander von beiden Seiten goldig anbraten.

Die Kartoffeln abgießen (optional etwas Butter hinzugeben und mit Kräutern bestreuen) und beiseitestellen – alternativ Bratkartoffeln daraus machen: Einfach mit den Lieblingskräutern und ordentlich Salz und Pfeffer in Butter/Alsan goldig braten.

Ihr wollt einen fruchtigen Salat dazu? Hier geht´s zum Rezept für den Apfel-Rotkohl-Salat.

Anschließend die Schnitzel zu den Kartoffeln und dem Rotkohl-Salat servieren.