Fruchtiger Rotkohl-Apfel-Salat

schnell gemacht und kinderfreundlich

Der herzhaft süße Rotkohl-Geschmack verzaubert nicht nur die Kinder. Doch oft wird Rotkohl mit einer langen Zubereitungszeit verbunden. Wir umgehen diese einfach, denn Rotkohl schmeckt auch roh köstlich! Ihr könnt ihn übrigens beliebig variieren und statt geriebenem Apfel auch eine Zwiebel (fein gehackt) hinzugeben.

Zutaten 

Für 4 Personen

  • 1 kleiner Rotkohl
  • 1 Apfel
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 bis 2 EL Öl
  • 1 TL Zucker/ Kokosblütenzucker/Honig
  • optional: frische oder getrocknete Petersilie, 1 Zwiebel

Roter Zellschutz
– farbiges Antidepressivum

Zubereitung: 5- 15 Minuten

1. Gemüse waschen & reiben

Den Rotkohl waschen, gegebenenfalls die äußeren Blätter entfernen und in feine Streifen schneiden oder reiben.

Den Apfel waschen, trocknen und reiben (besonders gut geht das beides auch im Thermomix (5 Sek./St. 5)).

Mixen

2. Restliche Zutaten dazu & kneten

Die geriebene Rotkohl-Apfel-Mischung mit den restlichen Zutaten ordentlich durchkneten & bestenfalls für ein paar Stunden ziehen lassen, damit sich die Aromen gut entwickeln können.

Vor dem Servieren des Salats, selbigen nochmal kurz durchrühren und nach Belieben mit frischen Kräutern oder Nüssen bestreuen.

Zeichnung Ökofresh Handschuh

3. Und dazu?!

Dazu passen wunderbar unsere goldigen Bratkartoffeln.

Ps: Ihr könnt den Salat beliebig variieren: Ob mit Zwiebeln oder klein geschnittener Orange- werdet kreativ!

Lasst´s euch schmecken!