Feldsalat mit Roter Bete, Birne, Feta & karamellisierten Zwiebelringen

Was für eine schöne Farbkombi- Rote Bete kann uns doch immer wieder überraschen- besonders in Verbindung mit knackigem Feldsalat, Birne, hellem Feta-Käse und karamellisierten Zwiebelringen, getoppt mit einer Nusskreation. Lecker! Über dieses Soulfood freut sich nicht nur das Auge..

Süß trifft hier Herzhaft und verzaubert Groß & Klein.

Zutaten (4 Personen)

Für den Salat

  • 200 g Feldsalat
  • 3-4 Knollen Rote Bete (ca. 400 g )
  • 1 große/2 kleine Birnen
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 2 EL Butter zum Anbraten
  • 1 TL Zucker
  • 1 Feta
  • Optional: Handvoll Nüsse zum Bestreuen

Für das Dressing

  • 1 TL Fruchtgelee (z.B. Quitte,Johannisbe, Holunderbeere, ..)
    alternativ: Honig
  • ½-1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Balsamico

Rote Bete ist voll wichtiger Mineralstoffe, wirkt antioxidativ und macht glücklich. Was ihr damit eurem Körper Gutes tut? Klickt auf den Button und lest weiter.

Kochzeit:

ca. 35 Minuten

Zeichnung Topf

1. Rote Bete kochen

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen. Die Rote Bete abwaschen und die Blätter beiseitelegen (nicht wegwerfen! Sie sind nicht nur super gesund, sondern auch köstlich. Schneidet sie doch einfach klein und mischt sie später unter den Feldsalat).
Die Knollen im kochendem Wasser bei mittlerer Hitze 15-30 Minuten köcheln lassen, bis sie mit einer Gabel einstechbar sind (variiert je nach Dicke der Knollen)
Ps: Auch bissfest schmeckt Rote Bete super, mensch kann sie sogar roh essen- also kein Problem, wenn ihr nicht warten wollt…

2. Zwiebeln dünsten & karamellisieren

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

2 EL Butter/ Alsan in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln für etwa 5 -10 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren darin glasig dünsten.

Wenn sie weich sind, den Zucker unterrühren und nochmal für 2 Minuten auf dem Herd lassen. Anschließend von der Platte nehmen.

Zeichnung Ökofresh Handschuh

3. Salat vorbereiten

In der Zwischenzeit den Feldsalat waschen, putzen und trockenschleudern.

Die Birne waschen und in Ringe oder Stücke schneiden.

Den Feta ebenfalls in kleine Stücke schneiden oder bröseln.

Mixen

4. Dressing

Fürs Dressing 1 TL Fruchtgelee (oder Honig) mit 1 TL Senf, 3 EL Öl und 4 EL Balsamico vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer zweiten Pfanne eine Handvoll Nüsse (z.B. Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln oder Sonnenblumenkerne) fettfrei anrösten, bis sie goldig braun sind.

5. Rote Bete schneiden

Wenn die Rote Bete weich oder auch noch bissfest ist, aber schon mindestens 15 Minuten gekocht hat, könnt ihr das Wasser abgießen und die Rote Bete in kleine Stücke schneiden. (Ob ihr sie dabei schält oder nicht, bleibt euch überlassen- wir entfernen meist nur die harten Stellen der Schale und verwenden diese ansonsten mit, denn sie ist gesund.)

Zeichnung Ökofresh Handschuh

3. Vermischen & Servieren

In einer großen Schüssel den Feldsalat, die Zwiebelringe, die Rote Bete, den Feta und die Birnenstücke mit dem Dressing übergießen und gut verrühren.

Mit den gerösteten Kernen/ Nüssen bestreuen und servieren.

Tipp: Dazu passen ein frisches Baguette, selbst gemachtes frisches Brot oder jegliche (Ofen-) Kartoffelgerichte.