Pasta mit cremigem Fenchel-Zwiebel-Gemüse 

Wir haben letztes Jahr dieses köstliche Fenchel-Zwiebel-Pasta-Gericht entdeckt und freuen uns nun schon den Winter über auf die Fenchel-Saison, um es mit euch teilen zu können.

Ihr könnt das Rezept übrigens nach Belieben veganisieren (mit veganer Sahne statt Frischkäse) oder, falls ihr gerade keinen Frischkäse zur Hand habt, stattdessen Creme fraiche, Schmand oder Sahne verwenden.

Ein köstliches Rezept für Groß und Klein!
Ps: Das Kräutersalz könnt ihr ganz einfach selbst machen. Fangt doch am besten ab jetzt schon an, Gemüsereste und Kräuter immer direkt zu trocknen und beiseitezulegen, um daraus leckeres Kräutersalz zu machen.

Zutaten (4 Personen)

  • 4 Zwiebeln
  • 4 Fenchel-Knollen
  • 400 g Pasta
  • 4 EL Petersilie
  • 175 g Frischkäse (natur oder Kräuter)
    alternativ: Schmand, Creme fraiche oder Sahne
  • 2 TL Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 2 TL Paprikapulver
  • 4 EL Olivenöl

Für ein starkes Immunsystem- Heilmittel in der Erkältungszeit.

Arbeitszeit: 20-25 Min.

1. Pasta aufsetzen, Gemüse schnibbeln

Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und anschließend abgießen.

In der Zwischenzeit den Fenchel waschen und der Länge nach halbieren. Die härtesten Teile des unteren Strunks entfernen und den Fenchel anschließend in dünne Streifen oder kleine Stücke schneiden

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

2. In der Pfanne brutzeln

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Fenchel für etwa 4 Minuten unter Rühren anbraten. Anschließend mit einem Deckel zudecken und für 10 Minuten garen lassen.
Ps: Sollte das Gemüse anpappen, einfach einen kleinen Schuss Wasser hinzufügen.

Währenddessen die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.

Die Petersilie, Salz und Pfeffer und Paprika mit zum Gemüse geben, kurz unterrühren und für die restlichen Minuten mit garen lassen.

Zeichnung Ökofresh Handschuh

3. Verfeinern & Abschmecken

Das Gemüse kann nach 10 Minuten gern noch bissfest sein, wenn ihr es lieber ganz durchgekocht haben wollt, lasst es einfach noch etwas länger garen.

Den Frischkäse unter das Gemüse rühren und dabei schmelzen lassen.

Mit Kräutersalz abschmecken und optional mit Kräutern bestreut servieren.

Guten Appetit! 😊