Pasta mit grünem Spargel & getrockneten Tomaten in cremiger Soße

Diese köstliche Spargel-Pasta ist eines unserer liebsten Spargel-Rezepte, das auch den Kindern gut schmeckt und während der Spargelsaison einfach nicht fehlen darf. Das Pesto dafür könnt ihr ganz einfach und schnell selbstmachen (hier geht´s zum Basilikum-Pesto-Rezept).

Tipp für Kinder: Manche Kinder mögen keinen Knoblauch, lasst ihn in diesem Fall einfach weg oder bratet ihn separat in etwas Butter an und stellt ihn in einem Schüsselchen für die Großen Knoblauchliebenden unter euch daneben.

Vegan?! Auch das geht natürlich! Verwendet statt der Butter einfach Alsan oder Olivenöl und statt der Creme fraiche könnt ihr vegane Sahne nehmen.

Zutaten

  • 500 g Pasta
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 Becher Creme fraiche oder Schmand
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Basilikumpesto selbstgemacht 
  • 3-4 Stängel Basilikum extra
  • Handvoll getrockneter Tomaten
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Macht fit und munter und bringt lustvolle Frühlingsgefühle

Kochzeit:

30 Min.

Mixen

1. Vorbereitung

Den Spargel waschen und trocken tupfen. Die holzigen untersten Enden vom Spargel abschneiden und optional das untere Drittel der Spargelstangen schälen (ihr könnt die Stangen aber auch samt Schale verwenden).

Die Spargelstangen jeweils etwa viermal durchschneiden oder brechen (je dicker der Spargel ist, desto kleiner muss er geschnitten werden).

Den Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen.

Zeichnung Kochmütze

2. Spargel anbraten & Nudeln kochen

3 EL Butter in einer Pfanne zerlassen und den Spargel darin unter Rühren für etwa 4-5 Minuten anbraten (Nicht zu lang, sonst verliert der Spargel seinen Biss). Den Knoblauch hinzugeben und für eine Minute mitbraten. Anschließend salzen und pfeffern.

Währenddessen die Nudeln aufsetzen und nach Packungsanleitung garkochen.

Zeichnung Topf

3. Soße zubereiten & alles vermischen

Eine Zitrone auspressen und zunächst die Hälfte des Saftes in einer Schüssel mit der Creme fraiche und 3 EL Pesto vermischen.

Die Basilikumstängel waschen, trocken tupfen und grob schneiden oder zerzupfen. Die getrockneten Tomaten grob zerschneiden.

Sobald die Nudeln gar sind, diese abgießen und in der Pfanne mit dem Spargel und der Pesto-Creme verrühren. Die Basilikumblätter und die getrockneten Tomaten unterheben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Lasst es euch schmecken!